es it fr de en pl
Museum der polnischen Luftfahrt

Museum der polnischen Luftfahrt

Jana-Pawła-II-Allee 39

Besichtigungszeiten
Mai – Okt.
Montag: geöffnet nur die Freilichtausstellung
Dienstag – Freitag: 9:00–17:00 Uhr
Samstag – Sonntag: 10:00–16:00 Uhr

Nov. – Apr.
Montag – Freitag: 9:00–15:00 Uhr
Samstag, Sonntag: geschlossen

www.muzeumlotnictwa.pl
Gelegen auf dem Gelände des historischen Flughafens Rakowice-Czyżyny, der als Flugplatz schon an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert militärischen und verkehrstechnischen Fragen gedient hat. Die historische Bebauung des Flughafens auf dem Museumsgelände ist erhalten geblieben. Das Museum schützt and präsentiert das Erbe der europäischen und weltweiten Luftfahrt. Zu sehen sind unter anderem die ständigen Ausstellungen „Warum in die Ferne schweifen“, in der Pionierleistungen und Prototypen von Flugzeugen in den Formen ausgestellt sind, sowie „Zwischen Ost und West“ mit Luftfahrzeugen des Nordatlantik-Pakts (NATO) aus den Jahren 1949 bis 2009. In der Freilicht-Ausstellung ist die „MiG-Allee“ mit ihren Kampfflugzeugen zu besichtigen.

Insgesamt sind in den Hangars und auf dem Freigelände über 240 Flugzeuge (u.a. PZL P-11C, RWD-21, Supermarine „Spitfire“ Mk XVI), Segelflieger, Hubschrauber sowie 140 Flugmotoren und Raketenaggregate versammelt – eine anschauliche Geschichte der Luftfahrt von den Pionierzeiten bis zur Gegenwart.
Zurück
 
Facebook
  • Program regionalny
  • województwo maloposkie
  • Unia Europejska
Das Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen des Kleinpolnischen Regionaloperationsplans für die Jahre 2007-2013 mitfinanziert