es it fr de en pl
Archäologisches Museum in Krakau

Archäologisches Museum in Krakau

Das Museum verfügt über große Erfahrungen bei der Organisation von Konzerten, Banketts und gesellschaftlichen Veranstaltungen von Firmen und Institutionen. Es arbeitet zusammen mit den besten Krakauer Restaurants. Dabei steht auch der große, herrliche Garten zur Verfügung, in dem sich vom Frühling bis zum Herbst Banketts für um die 6000 Gäste und Konzerte für 1.500 Besucher veranstalten lassen. Der Organisator garantiert Bedingungen, die den Ablauf der Veranstaltungen unabhängig vom Wetter gewährleisten. Auch Zelte, eine Konzertbühne und eine attraktive Beleuchtung können aufgestellt werden.

Während dieser Veranstaltungen können Führungen durch die Ausstellungen „Urgeschichte und Frühmittelalter in Kleinpolen", „Götter des alten Ägypten", die „Peru-Sammlungen Władysław Klugers" sowie „Älteste und alte Geschichte des Gebäudes des Archäologischen Museums in Krakau" unternommen werden.

Für Gäste werden auch Ausflüge unter Begleitung von ausgewiesenen Experten im Bereich der Archäologie zu außergewöhnlichen Orten in Krakau und Umgebung unternommen, unter anderem zu den frühromanischen Krypten der Adalbertkirche am Hauptmarkt oder zu den Höhlen im Krakauer Land auf den archäologischen Spuren der Neandertaler und der Menschen der Altsteinzeit.
 
Zurück zum Museum
 
FÜR BESUCHER ANGEBOTENE TREFFEN

Aktualnosci

Facebook
  • Program regionalny
  • województwo maloposkie
  • Unia Europejska
Das Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen des Kleinpolnischen Regionaloperationsplans für die Jahre 2007-2013 mitfinanziert