es it fr de en pl
Salzbergwerk Wieliczka, Besichtigungsstrecke

Salzbergwerk Wieliczka, Besichtigungsstrecke

Die historischen Salzkammern Warszawa, Jan Haluszka, Jan Haluszka II, Drozdowice III und IV erfreuen sich eines ungeheuren Interesses bei Veranstaltern von Konferenzen, Symposien, Events, Empfängen, Banketts, Konzerten, Geschäftsbegegnungen. Die größte Kammer – Warszawa mit einer Fläche von 680 m2 – bietet Raum für 600 Gäste bei Theaterbestuhlung und 420 Gäste bei Bankettbestuhlung. Alle Räume sind mit modernem Multimediagerät ausgestattet. Dazu wird eine professionelle gastronomische Bedienung der Veranstaltungen gewährleistet. Die Menüvorschläge umfassen traditionelle Gerichte der polnischen und europäischen Küche sowie eine reiche Auswahl an Getränken und Spirituosen.

Für Gäste wurde ein reiches Angebot an Themenveranstaltungen vorbereitet, zum Beispiel „Eskapade in der Unterwelt – ein Ausflug mit Abenteuern“, bei der die Teilnehmer nach Salzschätzen suchen und die Verrichtungen der Bergleute in früheren Zeiten nachvollziehen. Die unterirdischen Räume bieten aber auch weitere Attraktionen: Vorführungen von Salzbildhauerei, Auftritte eines Bergmannsorchesters oder einen speziellen Gruben-Willkommenstrunk.

Das Bergwerk ist außerdem Eigentümer des Luxushotels Grand Sal im Kunigundenpark direkt neben dem Gebäude des Daniłowicz-Schachts, wo sich der Touristeneingang in die historische Grube befindet. Das Hotel verfügt über 18 exklusiv eingerichtete Zimmer, ein Appartement mit Parkblick, ein Restaurant, einen Konferenzsaal (58 m2) für 60 Personen bei Theater- oder Konferenzbestuhlung, ein Business Center und ein Erholungszentrum.
 
Zurück zum Museum
 
FÜR BESUCHER ANGEBOTENE TREFFEN
Facebook
  • Program regionalny
  • województwo maloposkie
  • Unia Europejska
Das Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen des Kleinpolnischen Regionaloperationsplans für die Jahre 2007-2013 mitfinanziert