es it fr de en pl

Konferenz „Zeit der Museen - Lebendiger Geschichte Begegnen"

Der Kulminationspunkt des Projekts wird eine dreitägige (16. - 18. 09. 2010) Konferenz zum Thema „Zeit der Museen - lebendiger Geschichte begegnen" sein, an der rund 350 Gäste teilnehmen, die auf dem Fremdenverkehrsmarkt tätig sind und Trends in der weltweiten Tourismusbranche mitprägen, zudem Vertreter von Museen, europäischen Städten, Planer, Reiseführer und Journalisten.

Die Teilnehmer bekommen einen Eindruck vom touristischen Potenzial Kleinpolens und lernen das Angebot der Krakauer Museen, ihre Produkte und die Art und Weise ihrer Vermarktung im Ausland kennen. Zu den Referenten gehören auch Vertreter der World Tourism Organisation und des European Cities Marketing.

Die Konferenz wird außerdem die Gelegenheit zur Konfrontation des präsentierten Museenangebots mit der Wirklichkeit bieten, indem die Krakauer Museen nach den vorgestellten Themenrouten besichtigt werden.

Auch Fachworkshops über die Präsentierung und Vermarktung musealer Sammlungen am Beispiel von Krakau und den an der Konferenz teilnehmenden Städten unter Beteiligung europäischer Touroperatoren, Planer, Museumsmitarbeiter und professioneller Kongressorganisatoren werden durchgeführt. Außerdem wird das Museumsangebot für Geschäftsreisende vorgestellt. Bei den Workshops wird sich die Gelegenheit bieten, unmittelbare Kontakte mit anderen Teilnehmern aufzunehmen.

Eine große Attraktion wird der Kulturausflug auf der neuesten Krakauer Touristenroute sein: Unter dem Pflaster des Hauptmarkts. Die Konferenzteilnehmer besuchen ein der größten unterirdischen Museum Europas (6.000 m2) mit einer supermodernen Multimedia-Ausstellung, die das mittelalterliche Krakau mit seinen alten Bauten, den Kramläden, Wasserleitungen und sogar Gräbern vorstellt.

Facebook
  • Program regionalny
  • województwo maloposkie
  • Unia Europejska
Das Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen des Kleinpolnischen Regionaloperationsplans für die Jahre 2007-2013 mitfinanziert