es it fr de en pl

„STILLE ÖRTCHEN IN DANZIGER HAUSHÖFEN”

Das Archäologische Museum in Krakau lädt zu der Zeitausstellung „STILLE ÖRTCHEN IN DANZIGER HAUSHÖFEN" - bis zum 15. September 2011 ein.

Stille Örtchen, die auch als Kloaken, Klos, Klosetts, Aborte, Lokusse, Bedürfnisanstalten oder moderner - als Toiletten bezeichnet werden, befanden sich in der Vergangenheit hinter den Häusern, sehr häufig an deren Ecken oder an Hinterhäusern, manchmal auch an Küchen. In die Kloake kamen alle Unreinlichkeiten, die mit der Funktionierung eines Hauses verknüpft waren. In Danzig war die Kloake seit Ende des 15. Jahrhunderts die wichtigste Sanitäreinrichtung auf jedem bürgerlichen Grundstück.
Mehr erfahren Sie auf der Webseite: http://www.ma.krakow.pl

Das Archäologische Museum in Krakau lädt zu der Zeitausstellung „STILLE ÖRTCHEN IN DANZIGER HAUSHÖFEN" - bis zum 15. September 2011 ein.

Facebook
  • Program regionalny
  • województwo maloposkie
  • Unia Europejska
Das Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen des Kleinpolnischen Regionaloperationsplans für die Jahre 2007-2013 mitfinanziert